gb 2017 – teil 1

20 Grad und Sonnenschein. Das war die Wettervorhersage fuer unseren ersten Reisetag. Und in der Tat haben wir fast durchgehend perfektes Reisewetter. Die Fahrt bis Dünkirchen vergeht wie im Flug und wir brauchen inklusive dreier Pausen gerade mal 6 Stunden. „gb 2017 – teil 1“ weiterlesen

northumberland

was gibt es zu sagen am tag vor der abreise richtung schottland? naja, vielleicht zuallererst, dass wir definitiv eine der besten unterkuenfte ever gefunden hatten im “three wheat heads” in thropton. der gestrige tag stand auch ganz im sinne unserer unterkunft: bei herrlichen temperaturen um die 20 grad und einen ausblick auf simonside ridge verbrachten wir den tag im garten des “three wheat heads” und entspannten uns maximal bei essen, trinken, sonne und sonnenbrand. dass nebenbei auch noch einige kleinigkeiten abgearbeitet werden konnten, war des grossartigen tages kroenung. „northumberland“ weiterlesen

urlaub 2014

die ersten tage vergingen wie im flug. nataschas zeit in london war mehr als erfolgreich. in patricks bescheidener huette eine geraeumige gaeste-etage und jeden tag in londons city arbeiten – was fuer andere traumhaft klingt war wohl tatsaechlich im endeffekt sowohl stressig wie arbeitsintensiv. „urlaub 2014“ weiterlesen

schottland reise — tag 3 // 03. august 08

transit-tag nach norden. nachdem unsere wirtin susan uns nochmals ein absolut fantastisches fruehstueck gezaubert hat, bewegen wir uns via bundesstrasse und/oder autobahn nach norden. unsere groesste befuerchtung trifft nicht zu: der london orbital laesst uns in ruhe und wir koennen durchfahren. also a2, m2, m25 und dazu noch der themse-tunnel oder dartford crossing und wir lassen den sueden hinter uns. „schottland reise — tag 3 // 03. august 08“ weiterlesen