sonnenbrand im mai

durchwachsene tage. mein fc geht in liga zwei, verpflichtet stanislawski als trainer und versucht, sich oeffentlich in demut zu ueben und den neuanfang zu propagieren. die bayern machen in einem spiel samt elfmeterschiessen genau das, was ich vom fc waehrend waehrend eines grossteils der saison gesehen hatte und rummenigge umschreibt das mit den worten: „bitter, brutal und ueberfluessig!“ der unterschied liegt im bejammerten niveau und der eingenommenen summe. waehrend der fc bayern sogar noch geld bekamt wird uns geld abgezogen. jammern? nein. sonnenbrand hab ich, da am gestrigen tag die sonne etwas haerter als erwartet zuschlug, vor allem in kuerzerer zeit. uns plagt die sehnsucht nach weite und urlaub, nach einer anderen welt, als die der enge und zersiedeltheit unseres landes. die komplexitaet und perfiditaet unserer welt zwingen zum rueckzug, zum davonlaufen beinahe. doch dazu spaeter mehr…vielleicht morgen.

die bundesliga

ja, man schuettelt sich kraeftig dieser tage. die grossen wie die kleinen vereine scheinen den umbruch zu planen nach dieser saison. die einen, weil sie denken, sie muessten. die andern, weil die, die denken sie muessten, sie mit ins boot holen, indem sie ihnen stuetzpfeiler klauen. „die bundesliga“ weiterlesen

fc 3 – fc bayern 2

was haette ich nicht alles zu schimpfen gehabt nach dem debakel der vergangenen woche auf st.pauli. unglaublich, wie sich eine mannschaft gegen bremen von ihrer besten seite zeigen und dann sang- uund klanglos auf st.pauli untergehen kann. doch statt dem auf und ab rechnung zu tragen wurde die erste halbzeit gestern wieder verschenkt. in dieser gab es nur eine bemerkenswerte szene und die war das zweite geschenk an den fc bayern: badstubers notbremse wird mit gelb geahndet. das war kein glueck, das war laecherlich. „fc 3 – fc bayern 2“ weiterlesen

champions league 2010

guten morgen. nein, ich habe nicht gefeiert, obwohl ich zugeben muss, dass mich das ergebnis dieses spiels gestern abend in manchester recht zufrieden stimmte. zum einen hat wieder einmal eine deutsche mannschaft das halbfinale erreicht, zum anderen verringert sich hierdurch der abstand zu den englischen teams etwas, da diese sich allesamt bereits verabschiedet hatten. „champions league 2010“ weiterlesen

poldi darf weg!

nach der meldung heute mittag im v-text war ich noch skeptisch, doch der kicker bestaetigt: der vorstand des fc bayern laesst uns poldi im winter bei eintsprechender abloese gehen! jetzt lasst mich nur mal ganz kurz durchschnaufen und die typisch gefuehlte koelner champions-league-euphorie beiseite wischen: bitte, wolle, michael und horst – holt den jungen zurueck! ich zahl auch gern den doppelten beitrag naechstes jahr. es ist doch bald jahreshauptversammlung – wie passend! da laesst sich doch was ruetteln? zu schade, wenn er stattdessen zu bremen, mancity oder atletico wechseln muesste. bitte, nicht wegen des geldes. die liga haben wir und naechstes jahr dann auch die champions league…