10 minuten meines lebens

es ist sonntagnachmittag. soeben habe ich 10 minuten meines lebens durch neugier verloren. ich habe den fernseher angeschaltet und mir 10 minuten rtl angesehen, die sendung heisst „bauer sucht frau“. jetzt ist mir schlecht. ich lege wert auf folgenden feststellungen: rtl tritt hiermit den beweis an, dass die bibel luegt – der mensch ist nicht die krone der schoepfung. diese subjekte gelten nicht als krank in gesellschaftlicher betrachtung und dennoch kenne ich aus dem stehgreif  mindestens 3 dutzend tiergattungen, die intelligenter sind. zweitens sind diese vordergruendigen betrachtungen wirklich nicht schoen, aber mir ist zu schlecht fuer die eigentliche diskussion dahinter, die ebenen und universen tiefer greifen sollte. drittens: gesetze muessen geaendert werden. in den gesetzen wird nur unterschieden zwsichen (staats-)buerger und menschen, das reicht ganz offensichtlich nicht…