geschichte wiederholt sich

da wird der vorstand, die sportliche fuehrung und fast der ganze kader einmal durchgewechselt in zwei jahren. was bei solbakken falsch lief? ein mit viel vorschusslorbeeren bedachter trainer wird aus einer drittklassigen liga eingekauft und versagt dann mit gutem kader auf ganzer linie, weil ein wunderschoen erdachtes spielsystem in einer wesentlich haerteren und schnelleren liga schlicht nicht funktioniert. was lernt(e) man daraus? offenbar nichts. denn was der fc zu saisonbeginn zeigt ist das gleiche wie vor zwei jahren: die mannschaft wirkt pomadig und scheint nicht zu verstehen, was und warum der trainer etwas fordert, wovon man zu wissen denkt, dass es in dieser liga nicht funktionieren wird.
was lernt man noch? frueher entlassen! lasst euch nicht so lang zeit diesmal….bitte…