dialoge – heute: pulp fiction

auch das nur nebenbei: unvergessen und einer der besten dialoge der filmgeschichte – hier und fuer euch:

[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=3PeyiU3uWJ8[/youtube]

das ende des winters

ist noch nicht in sicht. selbst heute – am 28. maerz 2013 – kann die wettervorhersage noch keine aussage treffen, ob nach den kommenden 10 tagen eventuell den zweistelligen bereich knacken wird. und um ganz ehrlich zu sein fuehle ich mich auch so. meine erkaeltung verlaesst mich nicht wirklich, ich fuehle mich – trotz studienabschluss, neuer dienststelle und weiter voran projektierendem hausumbau – wie im tiefsten winter. mein koerper kommt nicht in die gaenge und ein eiskalter ostwind erschwert mir das nochmal. so lange mich der husten festhaelt und dieses sich wie eine rippenprellung anfuehlende druecken wird es auch mit sport nix. „das ende des winters“ weiterlesen

mitten im maerz

obgleich ich noch immer ausserhalb des berufsmaessigen alltags agiere bietet der maerz ungeahnt viele ereignisse. sei es mein vergangener geburtstag, die studienfahrt nach london, termine mit handwerkern oder einfach nur die grippe, die mich gegen ende des winters doch noch eingefangen hat. „mitten im maerz“ weiterlesen

philharmoniker flashmob

herrlich. phantastisch. ein zuckerstueckchen ist auch der gesichtsausdruck der aelteren dame am ende des flashmobs.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=mrEk06XXaAw[/youtube]

dg77 wird zu absatz 1

in kuerze gibts hier ein paar umbenennungen. das bedeutet, dass dese seiten hier ab april nur noch unter absatz1.de erreichbar sein werden. dg77.de wird fuer andere zwecke gebraucht werden. damit einhergehend – genau – ein kleiner stilistischer bruch. mal sehen, was ich in den naechsten wochen noch basteln werde.

ach, was reg ich mich auf…

umgeben von dilettanten. das koennte der titel einer merkelschen regierungserklaerung sein, oder? sie selbst glaenzt seit jahren durch nichtstun und zaudern, durch abwaegen bis zur letzten sekunde, um dann nach vermeintlich volkes wille zu entscheiden. das hat nichts mit richtung oder politik zu tun, sondern eher mit reaktion, konzeptlosigkeit und machtkalkuel. wer nicht handelt, der macht schon keine fehler. wenn da nur nicht der rest dieser regierung waere. lobbyismus dank parteibuch, dankbarkeit und loyalitaet statt korruption als definition genannt. einen schoenen einblick in dieses thema bietet das tagesschau-interview hier. „ach, was reg ich mich auf…“ weiterlesen

sonntag nachmittag, plusgrade

das fuehrt unweigerlich zu voelkerwanderungen, denn genau wie mich, treiben die sonnenstrahlen auch andere nach draussen. die luft war klar, der himmel blau, ginger war freundlich-traege – genau wie ich. ein langsamer sonntagsnachmittags-spaziergang, genau richtig, ganz genau meine welt heute. zu dritt waer es noch schoener gewesen, doch dienst bleibt auch bei sonnenschein dienst. und bevor ich mich in den naechsten tagen mal wieder ernsteren themen – auch hier – widmen werde, geniesse ich die letzte freie zeit. denn der dienst ist schon in der post, genau wie der fruehling.