trainer

es gibt trainer, die nehmen sich wichtig. so zum beispiel der herr tuchel aus mainz. was der letzthin zu protokoll gibt ist an selbstueberschaetzung selbst von einem christoph daum kaum mehr zu toppen. offenbar hat er sein denkmal bereits im kopf und ich muss zugeben, dass is solche art egomanie, die nach aussen als entruestung vorgetragen wird, selten zuvor in der oeffentlichkeit gehoert hatte – wir reden hier ja ueber fussballtrainer und nicht ueber 25jaehrige kokainsuechtige starlets, die gerade mit werbeauftraegen und millionengagen ueberhaeuft werden, waehrend sich ihr hundefrisoer das leben nimmt. nein wirklich, herr tuchel. diese pressekonferenz war der letzte beweis fuer einen anzunehmenden charaktermakel.

gegenbeispiel gefaellig? stanislawski zeigt, wie selbstbewusstsein wirklich geht.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=5VAu7hamRis&feature=player_embedded[/youtube]