em 2012 – prognosen bis zum sieg

gestern abend hats gezeigt: tschechien und griechenland sind aus der blindengruppe als die einaeugigen hervorgegangen, aber das wars dann auch. die tschechen haben zwar 30 minuten gekaempft, aber in halbzeit 2 hats nicht mal dafuer mehr gereicht gegen portugal. das fuehrte dazu, dass die portugiesen sehr stark wirkten, doch muss man relativieren, da die tschechen 70% des platzes in halbzeit 2 kampflos preisgaben.

so aehnlich koennte es auch deutschland heute abend gehen. so lange die fuesse tragen werden sich die griechen hinten reinstellen und auf einen glueckskonter hoffen, denn spielerisch wirds nicht gehen. sie werden laufen und rennen und auf regen hoffen, um den zufall zu beguenstigen. dennoch wirds das gewesen sein, denn deutschland ist reif fuer den titel. wir sind doppelt besetzt auf jeder position, spielen mit ruhe und nicht mehr reinen konterfussball. das reicht diesmal gegen die spanier, denen einfach der biss fehlt in der zwischenzeit. die haben sich wieder auf vor-titel-niveau eingependelt, das im finale in schoenheit sterben wird. wenn nicht schon im halbfinale schluss sein wird, das dann aber eher ungluecklich.

dort wuerden naemlich – m.e. nach – die italiener warten. die koennen im mittelfeld auch nicht viel, wenn pirlo nicht gerade zaubert. die abwehr ist stark, ansonsten wird ideenlos agiert. fuer einen stich sind die trotzdem gut, aber nicht gegen gegner auf augenhoehe, wenn ein unentschieden in halbzeit zwei zu buche steht. denn dann gehen auch hier die kraefte ans limit. die jungs haben kaum die power fuer 90 minuten abwehrschlacht, wie sollen sie da ein spiel gewinnen gegen einen gegner wie spanien oder gar deutschland? naja, gegen england wirds aber wohl reichen, denn die jungs von in der insel sind zwar inspiriert von ihrem ueberraschenden einzug als gruppenerster in die ko-phase, doch ueber das limitierte team taeuscht das nicht weg. talent und geschwindigkeit ist vor allem bei den jungen da, aber kreativitaet fehlt voellig. komm rooney nicht in szene, dann wars das. insofern werden die sich gegen italien mehr als schwer tun ueberhaupt zu treffen und zwangslaeufig hinten die kiste kriegen.

gegen frankreich haben sich die insulaner dennoch durchgesetzt. das war auch nicht allzu schwer, denn die franzosen erholen sich nur schleppend von den nachwehen des letzten turnieres. eingehuellt in egoismen und dem gegenteil von teamspirit fehlt es dem renovierten team an zusammenhalt und durchschlagskraft. sicherlich zuweilen ganz nett anzuschauen, aber dennoch nur europaeisches mittelmass, wenns drauf ankommt. gegen spanien wars das dann.

der ausgang des turniers ist damit fast klar. deutschland schlaegt (sehr wahrscheinlich) italien oder england im halbfinale, nachdem die griechen bezwungen wurden. im finale kommt es zur neuauflage des dauerkonkurrenzmodells gegen spanien, die diesmal und erstmalig den kuerzeren ziehen werden. spanien setzt vorher recht leicht gegen frankreich durch und besiegt danach portugal. allerdings ist auch hier schon die ueberraschung moeglich, denn die portugiesen spielen einen aehnlichen fussball, nur eben auf 95% des spanischen niveaus. wenn die tagesformen entscheiden, dann kann auch portugal ins finale kommen, dort aber auch gegen deutschland verlieren. macht aber nix, das kennen die ja schon aus der vorrunde.

und wenns doch anders kommt? dann wars eben fussball. ausserdem bin ich kein hellseher, sonder nur ein selbsternannter prophet, der in tippspielen immer verliert. wuensch euch ein schoenes wochenende!