ursache & wirkung

die temperatur zeigt minus 5 grad, mir ist demnach kalt. sobald ich 14 stunden nichts gegessen habe, knurrt mein magen und signalisiert mir hunger. so etwas nennt man volkstuemlich das wechselspiel von ursache und wirkung. nicht zu verwechseln mit der frage nach der henne und dem ei.

genauso laeuft das auch bei tieren: wenn hunde etwas fressen oder gar zugesteckt bekommen, dann kann es sein, dass sie das nicht vertragen. nur koennen die (aus-)wirkungen weitaus groesser sein und auch auf das umfeld ausgreifen. das zugesteckte selbst mag schaedlich sein. schlimm genug. doch wenn das leckerchen ohne mein wissen zugesteckt wird, dann kann geschehen, was in der tat eintrat: das endausscheidungsorgan des hundes reagiert unter umstaenden mit dem gefressenen in extremer weise und dergestalt, dass die analdruese verstopft. das riecht nicht nur unangenehm, sondern treibt auch den hund durch juckreiz des naechtens um, er findet keinen schlaf. in diesem fall unsere ginger. durch den nicht-schlaf finde ich auch keinen und liege wach, bis ruhe einkehrt. so geschehen gestern nacht bis etwa 0200h. das problem: ich musste um 0500h aufstehen. ein schlafdefizit, das mich jetzt tagelang begleitet…