pizza calzone

auch dafuer war es so weit und ich traute mich dran. auf grund der witterung war der teig selbst ein kleines problemchen – wirklich erstaunlich, wie sehr einem da die humidity einen streich spielen kann. aber das innenleben- meine herren! pfifferlinge und spinat, perfetto!

pfifferlinge (ordentlich sauber) in heissem olivenoel anbraten, knoblau und thymian dazu und durchbraten. dann in butter schwenken und die (homemade) tomatensauce obendrauf geben und einkochen. nach einiger zeit den spinat dazugeben und die fluessigkeit einkochen lassen, bis das ganze eine wunderbar dickfluessige masse ist, die gaaaanz hervorragend duftet und schmeckt. ab damit auf den pizzateig, einklappen und vorsichtig sein und ab damit in den ofen – 250-275 grad und 12 bis 15 minuten. wahnsinn…