fc 1 – kartoffelpack 3

ich bin am wuergen. gegen die talent- und substanzlosen pfaelzer gabs die erste pleite am ersten spieltag. nachdem wir nahezu 90 minuten in unterzahl gespielt hatten – an dieser stelle ein herzliches dankeschoen an unsern kapitaen, der zum wiederholten male kein bisschen ans gewinnen dachte – fehlte am ende die kraft, um gegen die beiden lauterer glueckstreffer noch einen punk zu retten. in bremen naechste woche gibts auf die ohren und in zwei wochen ist der erste saisonsieg gegen st. pauli pflicht, sonst wird soldo frueher gehen, als ihm (und mir) lieb ist…