fc 2 – bochum 0

ok, nach diesem spieltag ist auch rechnerisch fast nichts mehr zu befuerchten. meinem fc genuegte eine solide leistung mit einer halben jugendmannschaft um den vfl der zweiten liga einen schritt naeher zu bringen. ganz nebenbei haben die bayern dem herrn kind in hannover wohl den genickbruch versetzt – naja, wer ist schon traurig drum. die plaetze 11 bis 13 teilen sich die drei letztjaehrigen aufsteiger – irgendwie merkwuerdig, oder? trotzdem wohltuend, dass herr hoppelheim mit fussballprof und ammenmaerchen-schinderhannes wohl tatsaechlich hinter uns laden werden. herzlich willkommen dort, wohin ich euch prophezeit hatte. herzlich willkommen in der realitaet und dem grauen mittelfeld. wo sind nochmal eure zuschauer ab minute 70? und nochmal moechte ich mich wiederholen: herr hopp war damals weitsichtig! denn jeder, der blind behauptete, das stadion sei zu klein, wird jetzt eines besseren belehrt. im naechsten jahr wird die zahl der business-seats erhoeht werden muessen, weil im zweiten jahr schon ein rueckgang der nachfrage zu verzeichnen sein wird. danke, realitaet. ich weiss, dass ich recht hatte. die frage wird lauten: wer interessiert sich am ende naechster saison noch fuer die graue millionenmaus aus dem sinsheimer vorort?

beim fc wird es jetzt  zeit am kader fuer naechste saison zu basteln. klar sein duerften die abgaenge von womé und ishiaku. doch auch novakovic ist fuer mich transferfaehig. das wuerde nochmal etatsummen freisetzen. und vielleicht findet sich ja jemand, der ihn fuer drei millionen haben moechte.

in jedem fall wird ein euer linksverteidiger gesucht. einen fuers zentrale offensive braeuchte man auch, denn maniche kostet mir zu viel fuer zu wenig leistung – er hats wohl doch schon hinter sich. petit und pezzoni sind gesetzt, wenn wir tosic halten oder sogar verpflichten koennten, waere das ein echtes pfund. der kleine rumaene ionita wird ebenso wie poldi gesetzt sein. dahinter streiten sich dann freis und chihi. eigentlich nicht schlecht. wenn man sich die jugendspieler wie matuschyk noch in den kader denkt, wird auch endlich etwas mehr breite geschaffen werden.

zumindest wirds reichen und viel geld muessen wir auch nicht unbedingt ausgeben. nur eben im kreativen mittelfeld findet sich seit jahren die problemzone. wie machen wir das spiel? im grossen und ganzen wirds wohl reichen, um platz 10 anzupeilen. und bevor ichs vergesse zu erwaehnen: mainz wird im naechsten ganz dick im abstiegsgeschaeft vertreten sein, vertraut mir…