trainingsbeginn

der hype beim fc kennt keine grenzen! messias is gone, poldi is back – das koennte die kurze und knappe zusammenfassung sein. daums abgang interessiert wirklich niemanden mehr, denn „dä prinz es widda do“!

was mich persoenlich allerdings viel mehr interessieren wuerde: hat gut ding wirklich weile wie zu beginn der letzten saison, als die tatsaechlich weiterbringenden transfers erst in letzter minute getaetigt wurden von (vom poldi nu mal abgesehn)? ist kein geld mehr da, keine weiterhelfende qualitaet mehr auf dem markt oder sind saemtliche zuege schon von anderen clubs besetzt und unserer abgefahren?

na gut. eigentlich will ich mich darueber nicht beschweren, denn ich bin hoechst und sehr damit einverstanden, professionell und ohne die kolportierungen der letzten jahrzehnte im stillen zu arbeiten und ergebnisse zu praesentieren. und so hoffe ich weiter auf die faehigkeiten unserer verantwortlichen.

zum herrn soldo kann ich immer noch nichts sagen. nicht einmal, ob es eher defensiv oder offensiv sein wird – aber vielleicht entscheidet er das erst nach exakter sichtung des kaders? hat er ueberhaupt eine philosophie? presst er die spieler da rein oder richtet er seine taktik nach den spielern aus? braucht er ueberhaupt noch spieler, die seine vorstellungen eventuell umsetzen koennten?

auch hier: fragen ueber fragen und ich hoffe schlichtweg auf professionalitaet und darauf, dass der mut der vereinsfuehrung auf die unbekannte soldo zu setzen, nicht so was wird wie unser millionendeal mit der insel zypern…