schottland reise — tag 14 // 14. august 08

im fernsehen laufen pekings spiele schon am morgen, dazu begruesst uns – wie fast immer – die sonne und ein herrlich blauer himmel. nach dem fruehstueck gehts nach norden.

vorbei an unseren bekannten orten broadford und scullamus, diesmal entlang macleods table auf die noerdliche halbinsel zum sitz der macleods, dunvegan castle. etwas touristisch aber sehr schoen – jeder erwaehnte es und man bemerkt es selbst: die macleods sind pleite und brauchen geld – alles wird vermarktet. ihre silbernen espressoloeffel allerdings moechten sie uns nicht abtreten. im garten hinterlaesst santi dafuer ein kleines andenken; peinlich, aber unumgaenglich und unvorhersehbar…

auf dem rueckweg fahren wir ein letztes mal von norden her auf die imposanten cuillins zu. wir biegen ab richtung talisker, die destillerie ist das ziel. ich bin zwar der einzige whisky-trinker, doch kann ich die anderen wenigstens kurz dorthin mitnehmen um meinen durst und den haptischen whisky-kauf zu stillen. wegen des preises sollte man ihn in deutschland kaufen – aber wir wissen ja alle, dass das nicht das gleiche ist…

auf der rueckfahrt dann ein novum, wenn auch nicht zu verwunderlich: am beginn der abfahrt von der a850 in richtung ord haelt ein britischer pkw direkt vor uns und versperrt damit den weg der einspurigen strasse. kurzerhand ein fahrerwechsel, denn der jungen dame am steuer ist dieser weg offensichtlich nicht ganz geheuer – zumindest verraet das ihr entschuldigender blick, als sie um as auto herumhechtet.

beim obligatorischen abendspaziergang testen wir die tauchfaehigkeit von santis lieblingsspielzeug – mit negativem erfolg. anne testet daraufhin die temperaturen des zuflusses river ord > loch eishort, atlantik.

erwaehnenswert ist hier noch unser abendessen: wir lassen es uns nicht nehmen echtes angus rind zu kaufen und servieren uns selbst die leckersten steaks dieses urlaubs, oder wahrscheinlich der ganzen letzten zeit; unser aberdeen angus beef gehoert tatsaechlich zu den fleisch-highlights dieser erde.

>>> zu den bildern.

(mehr bilder auf nachfrage)