spanien ist europameister

es war kurz nach halb sieben am gestrigen abend und die tor zum public viewing auf dem heidelberger uniplatz wurden bereits wieder geschlossen. 7200 menschen, tausende noch davor. die innenstadt war zuvor bereits uebersaet mit menschen in deutschen farben, ganz wenige spanier waren darunter gemischt. die anspannung war nur einem teil ins gesicht geschrieben, die masse bewegte sich im elan eines modetrends ohne jemals zuvor (oder vor der wm06) ein stadion von innen gesehen oder freiwillig gegen einen ball getreten zu haben. „spanien ist europameister“ weiterlesen

em08 – viertelfinale (halbzeit)

kroatien war besser, tuerkei ist weiter. punkt.
die tuerken sind die schlechteste mannschaft des turniers, gurken sich durch und haben ihren persoenlichen, islamischen gluecksgott wohl mittlerweile zur genuege beansprucht. sollte deutschland nicht voellig aus dem leim laufen, duerfte gegen die (zudem noch dezimierte) tuerkei ein weiterkommen kein ernsthaftes problem darstellen. „em08 – viertelfinale (halbzeit)“ weiterlesen

london kurztrip – endstand

schon wieder vorbei – morgen sieht mich der kontinent wieder. aber was waren das fuer stunden, gerade heute. ueber die ipa uk erhielt ich kontakt zu sgt. warwick, der mich heute morgen um 09ooh an der notting hill police station abholte. kaum war ich eingestiegen und hatte mich vorgestellt, schaltete das digitale funkgeraet auf (ja, die sind nicht wie deutschland und albanien im mittelalter haengengeblieben), die sirene sprang an und ich fand mich auf einer einsatzfahrt quer durch den stadtteil zu einem ueberfall wieder. so weit so gut. „london kurztrip – endstand“ weiterlesen

london kurztrip – zwischenstand

ja, ich weiss: wuerde ich mich nicht auf der insel rumdruecken, waeren die tuerken schon ausgeschieden. aber das leid der menschheit habe ich gottlob fuer ein paar tage auf dem festland zurueckgelassen. london hat mch wieder – ein paar jahre abstinenz haben die stadt zwar nicht grundlegend veraendert, doch wurde es zeit, ein paar andere seiten der englischen hauptstadt kennenzulernen. „london kurztrip – zwischenstand“ weiterlesen