pillen feuern wuehlmaus

meine lieblinge von der falschen rheinseite habens geschafft: 7 punkte in 10 spielen, raus aus dem internationalen geschaeft, helmes hatte „auf jeden fall internationale perspektive“ gehabt und zu guter letzt darf die wuehlmaus gehen. eine frage bleibt aber dennoch: versuchte cholerik-rudis co-trainer tatsaechlich ueber jahre hinweg fussballdeutschland mit einem angestrengt nachdenkenden gesichtsausdruck zu taeuschen oder stellten ihn die plattitueden der reporter wahrhaftig vor solche glaubensfragen?

wie dem auch sei – danke fuer dieses desolate jahr, michael!
dank dir befindet sich die pillenelf wieder auf augenhoehe mit dem fc!

lautern 3 – koeln 0

ein herrliches wochenende lag vor mir. so entspannt wie an diesem letzten spieltag der 2.liga war ich schon gefuehlte jahrzehnte nicht mehr in ein spiel gegangen. gewinnen oder verlieren egal – aufgestiegen und die planungen fuer naechstes jahr im hinterkopf. dass es dabei gegen die kartoffelmenschen aus dem hinterland ging war auch egal. dass es fuer diese jungs um die existenz ging genauso – ein traditionsverein sollte nicht drittklassig werden, ok…leider kam alles ganz anders „lautern 3 – koeln 0“ weiterlesen

sonne, grillen, 3 zu1 !!!

ein perfektes wochenende. freitag frei und grillen, massig sonne als lebenselixier obendrauf, am sandhäuser hardtwald gewinnt man das schlechteste spiel seit erfinden der fussballregeln mit 2-0 gegen einen potenziellen absteiger und der fc holt sich das 6-punkte-spiel gegen die tsg aus hoppenheim mit 3-1 und zeigt vielleicht die (willentlich) beste saisonleistung. „sonne, grillen, 3 zu1 !!!“ weiterlesen