alt, aber wiedergefunden…

bevor ich mich jetzt hier ueber das mehr als unterdurchschnittliche, mangelhafte und desillusionierende wochenende des fc auslasse: *schreikrampf* !!! nein, schon gut, alles bestens. ehrlich,…geht schon wieder.

abgesehen von arbeit gab es das erste wunderschoene fruehlingswochenende zu bestaunen – jetzt, ende april! aber auch hier moechte ich nicht meckern. schliesslich durfte ich arbeiten und hatte wenigstens den sonttag nachmittag zum geniessen.

darueberhinaus habe ich heute frueh mal wieder gestoebert. mein eigenes, ganz privates mini-archiv gab mal wieder die besten logs aus deutschen chats preis – immer einen link wert: chat logs.

nicht gefunden habe ich bis dato das damalige werbefilmchen der amis, als sie die nasendusche erfunden hatten. die achtziger leben und ich habe selten einen solch bescheurten gesichtsausdruck gesehen. ich sehe ihn noch lebhaft vor mir und werde das video alsbald nachreichen.

gefunden habe ich aber mal wieder einen brueller der marke hoeness. der mann macht im folgenden video gerade einen reporter vom vereinseigenen fcbayern-tv zur sau. wuerde mich interessieren, ob der gute mann am mikro am naechsten ersten noch sein buero hatte…
{dg77.de}

ein schoenes 90-minuten-video ueber einen der versautesten trips durch die usa haben drei junge maenner vor ein paar jahren gedreht. wenn sich jemand fuer eine horror-tour interessiert, die einem sehr guten road movie gleichkommt und garantiert niemals im fernsehen laufen wird, der kann mich gerne anschreiben – der film ist frei und wird weitergegeben. ich wuerde ja auch hier verlinken – weiss aber zum geier nicht mehr, wo ich den link hinhab; woher ich den film hab erst recht nicht…;)